closed

Loginbox

Please enter your username and password into the following fields to log in.


  • Username:
  • Password:
  •  
  • Auto log in on every visit.


  •  

Eve FT800 Grafikunit



Lschreyer offline
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Location: n/a 
Age:
Posts: 478
Registered: 02 / 2007
Private message
Subject: Re: Eve FT800 Grafikunit  -  Posted: 14.05.2019 - 16:19   -  
Irgendwie komme ich nicht weiter, es fehlen ein paar Infos:

FT800_LoadJPGFromRomToMem(DirIndex : word; PicType : byte; Dest : longword) : integer;

Wofür steht PicType?
Konnte ich nirgends finden.


Dann erzeugt der Editor eine bin-Datei für das Flash. Nur wie programmiere ich die hinein? Meine Programmersoftware scheint das nicht zu können.



Die .pas-Datei die der Editor erzeugt ist irgendwie auch fehlerhaft, da werden doppelte Konstanten erzeugt, die Namen sind identisch.

Code
const

//Maxsizes

//Dateiindex

Pic_1 :Word = 000;    
Pic_2  :Word = 001;  

//Dateigrößen

Pic_1 :LongWord = 406;     
Pic_2  :LongWord = 357;     
intMaxSizes0:LongWord = 409; //00000199
intMaxSizes1:LongWord = 0; //00000000


Was fange ich mit den Konstanten an? Dienen sie dazu die Größe der Bilder in Byte heraus zu finden?
Wozu dient dann intMaxSizes?
go down go up
rage offline
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Location: n/a 
Age: 60
Posts: 168
Registered: 02 / 2007
Homepage Private message
Subject: Re: Eve FT800 Grafikunit  -  Posted: 16.05.2019 - 11:49   -  
Guten Tag

Du hast recht, da hat sich ein Fehler eingeschlichen. Den zweiten Block ab "//Dateigrößen" kannst Du ausklammern, da stehen nur die Größen der Datei drin. Die erste Konstante sind der Index im ROM. Dann kannst Du mit
Code
FT800_LoadStreamFromRomToMem(DirIndex : word; Dest : longword) : longword;
mit dem Index und der Adresse wo das Bild hin soll den Speicher des FT8xx befüllen. Die JPG-Routine benutze ich selber garnicht, weil ich festellen musste das manche JPEG fehlerhaft dargestellt werden, daher wandle ich die Icons zumeist in RGB565 um, rechte Maustaste auf ein Icon im Editor und dann auswählen. Da der Editor dann alles automatisch erledigt ist hier kein Pictype notwendig, denn das steht alles im Dirindex.
Den Fehler behebe ich im neuen Editor natürlich. Die JPG-Laderoutine muß ich mir nochmal anschaun der Pictype entspricht dem FT8xx Handbuch.

cu rage
go down go up
Lschreyer offline
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Location: n/a 
Age:
Posts: 478
Registered: 02 / 2007
Private message
Subject: Re: Eve FT800 Grafikunit  -  Posted: 19.05.2019 - 11:58   -  
Ich habe es jetzt soweit implementiert, beim Start wird die SDCard geprüft, wenn eine Bilddatei gefunden wurde wird die ins ROM kopiert, vorher werden noch die notwendigen Sektoren im Flash gelöscht.
Das klappt alles hervorragend, 4 MByte Flash stehen jetzt für die Bilder bereit, da muss man ja kaum noch auf die Größe schauen.
Das ist jetzt sogar einfacher zu handhaben, weil man beim Laden nicht mehr die Datengröße des Bildes wissen muss, das macht das Ändern von Bildern leichter.

Vielen Dank für die Unterstützung!

Falls der Resourceneditor noch geändert wird wäre eine Erweiterung noch praktisch:
Die vom Editor erzeugte .pas Datei könnte dann noch Daten zu den Bildgrößen in Pixel und die Kodierung enthalten.
Man muss bei " FT800_DrawBitmaptoDisplay" ja immer die Größe des Bildes angeben, und die Kodierung.
Wenn man das aus der vom Editor erzeugten .pas-Datei ziehen könnte wäre das noch mal eine Erleichterung.
Dazu könnte man die Bilddaten ja als record ablegen, mit Dirindex, X und Y für die Größe und Kodierungsart (RGB332, RGB556 usw.. )
Evtl. trifft das ja auch auf den neuen Chip zu.
go down go up
rage offline
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Location: n/a 
Age: 60
Posts: 168
Registered: 02 / 2007
Homepage Private message
Subject: Re: Eve FT800 Grafikunit  -  Posted: 27.05.2019 - 14:14   -  
Guten Tag,
@Lschreyer
ich habe mal den Piceditor soweit fertig gemacht, das Du Ihn benutzen kannst. Die meisten Bilddateien werden jetzt native erzeugt, es wird also nicht mehr das im Hintergrund arbeitende Konvertierungprogramm von FT benutzt, es sei denn im Menu wird "externer Konverter" ausgewählt. Die Bildbearbeitungsfunktionen sind noch in Arbeit, das wird sich noch eine Weile hinziehen. Aber vieleicht hast Du ja noch Ideen und oder Wünsche.
Der Link ist auch im ersten Post, im Archiv sind auch die nötigen Konverter enthalten, da die sich von den alten unterscheiden.

cu rage

P.S: Piceditor neue Version vom 27.05.2019
Piceditor
This post has been edited 1-times. Last edit: 27.05.2019 - 14:16 by rage.
go down go up
Lschreyer offline
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Location: n/a 
Age:
Posts: 478
Registered: 02 / 2007
Private message
Subject: Re: Eve FT800 Grafikunit  -  Posted: 28.05.2019 - 07:37   -  
Super, danke! Werde es gleich mal testen.
go down go up
Lschreyer offline
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Location: n/a 
Age:
Posts: 478
Registered: 02 / 2007
Private message
Subject: Re: Eve FT800 Grafikunit  -  Posted: 14.10.2019 - 18:37   -  
Ich habe ein ziemliches Problem mit den Bildern, sobald diese eine gewisse Größe, ca. 25 KB übersteigen bekomme ich sie nicht mehr fehlerfrei ins Display geladen.
Ich kopiere die .evebin Datei auf eine SD-Card, von dort kopiere ich sie ins Flashrom.
Von da kann ich sie auch ins Displayram laden, aber ab ca. 25 KB klappt es nicht mehr.

Kann es sein dass die .evebin fehlerhaft gespeichert wird? Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende und finde den Fehler nicht.
Mit dem neuen Tool klappt das Auslesen der Bilder gar nicht, das erzeugt auch andere Dateigrößen als das in Avrco enthaltene Tool.
go down go up
Lschreyer offline
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Location: n/a 
Age:
Posts: 478
Registered: 02 / 2007
Private message
Subject: Re: Eve FT800 Grafikunit  -  Posted: 14.10.2019 - 20:18   -  
Ich habe festgestellt, dass das AT25-Flash beim Blockerase nicht das tut was ich erwarte, dadurch fehlen Daten nach dem Schreiben.

Nur wenn ich ein Chip-Erase mache klappt das Schreiben neuer Daten, bei Block-Erase scheine ich etwas falsch zu machen.
Ich versuche mit AT25_32kb_erase zu löschen.
Als Adresse geben ich (blockno*32768) ein, das klappt auch für 2 Blocks, dann ist Ende und er liefert einen Fehler.

Blockcount:=5;
AT25_reset;
AT25_unprotect_all;

for i:= 1 to BlockCount do
AT25_32kb_erase((blockcount-1)*32768));
endfor;

Das scheint aber nicht zu funktionieren.

Weiß jemand wie man mit dem AT25xx-Flasch korrekt Blöcke löschen kann?
go down go up
rage offline
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Location: n/a 
Age: 60
Posts: 168
Registered: 02 / 2007
Homepage Private message
Subject: Re: Eve FT800 Grafikunit  -  Posted: 21.10.2019 - 15:25   -  
Guten Tag,

ich mach das so ähnlich. Schau die in der Unit UFT800Rom die function EveROMErasePage an. Wichtig ist zu warten bis das Löschen beendet ist, dazu rufe ich die Funktion EveROM_Ready auf, diese warten bis der Status des ROM ok ist oder bricht nach einer bestimmten Zeit ab, dann aber halt mit einem Fehler;
Wenn ich ein Update der ROMS mache muss ich ja große Datenmengen schreiben, also ca 1..2 MByte und daher auch entsprechende Datenblöcke löschen, das geht problemlos, halt nur nicht schnell.

cu rage
go down go up
Lschreyer offline
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Location: n/a 
Age:
Posts: 478
Registered: 02 / 2007
Private message
Subject: Re: Eve FT800 Grafikunit  -  Posted: 02.11.2019 - 10:56   -  
es hatte sich heraus gestellt, dass ich zu doof war und eine Laufvariable falsch verwendet habe, deswegen lief es nicht.
Jetzt geht alles, Bilderupdate via SD-Card um die Bilder zu erneuern wenn nötig, sehr praktische Sache! Dadurch konnte ich die Farbtiefe maximieren, die Bilder sehen dann natürlich viel besser aus.

Hat mir sehr geholfen die Hilfe, nochmals vielen Dank! Die Displays laufen sehr gut, ich kaufe die bei Riverdi.
go down go up
 


Registered users in this topic
Currently no registered users in this section

Delete cookies of this forum  •  FAQ / Help  •  Team page  •  Imprint   |  Local time: 12.12.2019 - 04:12