closed

Loginbox

Please enter your username and password into the following fields to log in.


  • Username:
  • Password:
  •  
  • Auto log in on every visit.


  •  

UPDI <-> ISP3-x

ATM 4808

miparo offline
Schreiberling
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY  Germany
Age: 100
Posts: 794
Registered: 09 / 2007
Private message
Subject: Re: UPDI <-> ISP3-x  -  Posted: 07.01.2022 - 18:20   -  
Aber zurück zur eigentlichen Frage:

Habe gerade ein paar ATMega4808 bekommen und geflasht.

Prog allerdings im AVR Studio erstellt und mit den AVRprog geflasht.

Flash/EEprom Fuses tun.

Die ganze Aufregung umsonst!
Kein Support per PN! | No support via PM!
go down go up
miparo offline
Schreiberling
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY  Germany
Age: 100
Posts: 794
Registered: 09 / 2007
Private message
Subject: Re: UPDI <-> ISP3-x  -  Posted: 07.01.2022 - 19:01   -  
Anbei noch einmal die letzte Firmware für den ISP3-X und UPP2-X.
Die aktuell installierte Firmware findet man im Device Dialog( Lupe drücken).

miparo
You must be logged in or your permissions are to low to see this Attachment(s).
Kein Support per PN! | No support via PM!
This post has been edited 2-times. Last edit: 09.01.2022 - 14:49 by miparo.
go down go up
Harry offline
PowerUser
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY  zwischen Augsburg und Ulm
Age: 56
Posts: 1893
Registered: 03 / 2003
Private message
Subject: Re: UPDI <-> ISP3-x  -  Posted: 09.01.2022 - 11:02   -  
@miparo: Sind die beiden Updates ISP3-X und UPP2 schon im normalen Download 5.11.00 enthalten? Wenn ich die beiden in den Ordner kopieren will, sagt man mir, daß die schon vorhanden sind.

[Edit]Ahjetztja .... eine Insel :D ..... deswegen wird mir das nicht angezeigt, weil das 201129_ISP3X_Deb_Prof.pupd heißen müßte.
Hab da jetzt irgendwie Bedenken das auf meinem Progger zu installieren.

Gruss
Harry
Elektronik arbeitet mit Rauch - wenn man den Rauch raus läßt, funktioniert es nicht mehr.
Electronics works with smoke - if you let the smoke out, it works no longer.
This post has been edited 1-times. Last edit: 09.01.2022 - 11:11 by Harry.
go down go up
Merlin offline
Administrator
Avatar
Gender: male
Location: UNITED KINGDOM 
Age:
Posts: 1115
Registered: 03 / 2005
Private message
Subject: Re: UPDI <-> ISP3-x  -  Posted: 09.01.2022 - 12:39   -  
Hi Harry

These are not included in 5.11.00.

The latest there is 18.09.16.

I share your concern re Deb_Prof, because although you don't need that version with v5.11.00 if for any reason you needed to go back to 5.10.xx you would not be able to if you have turned your profi into a non-profi (if it even allows you to!)

====================================================================

Diese sind in 5.11.00 nicht enthalten.

Die neueste Version ist 18.09.16.

Ich teile Ihre Bedenken in Bezug auf Deb_Prof, denn obwohl Sie diese Version mit v5.11.00 nicht benötigen, könnten Sie aus irgendeinem Grund nicht zu 5.10.xx zurückkehren, wenn Sie Ihren Profi in einen Nicht-Profi umgewandelt haben (falls dies überhaupt möglich ist!)
Merlin.

:magic:

Software is a black art.
go down go up
miparo offline
Schreiberling
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY  Germany
Age: 100
Posts: 794
Registered: 09 / 2007
Private message
Subject: Re: UPDI <-> ISP3-x  -  Posted: 09.01.2022 - 14:50   -  
Hi Harry,
ich habe das ISP3X_deb_prof.xx noch mit ins zip gepackt.

Gruß
miparo
Kein Support per PN! | No support via PM!
go down go up
tbegle offline
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Location: n/a 
Age: 61
Posts: 121
Registered: 01 / 2018
Private message
Subject: Re: UPDI <-> ISP3-x  -  Posted: 15.01.2022 - 15:36   -  
An Mirapo und den Rest der verbliebenen Portal Mitglieder,

Du hast vollkommen recht, ich will nichts gratis haben, aber ich habe seit 2000 viel Geld ausgegeben .. in prof upgrate mehrer Programmer! (~2000€)
und dann noch die zusätzlichen (hohen) Kosten/Jahr! für update's hat dem Prog. dann dem Portal(Mitglieder) den garaus gemacht.

Nach wie vor bin ich der festen Überzeugung und dieser schliesse ich mich an, dass auch die Anbindung an die Aussenwelt(sprich Treiber - den sich jeder im Portal selbst schreiben (zusammen basteln) musste auch eine nicht unerhebliche Rolle dabei spieltee.
GITHUB lässt grüssen! -> Treiber oder Prog in Scetch einbinden mit ISP Bootloader brennen - ISP Prog. in die Schublade legen(da nie mehr gebraucht da alle Prog. über COM geladen und über diese auch als Datenausgabe (z.B. Messwerte) dient° Alle Sensoren (I2C-ISP Display's ....)in 10 Sek getestet! bzw voll einsatzbereit!- so eine einfache Prog über Bootloader wäre auch sehr hilfreich gewesen!

Zu meinem Wortschwall möchte ich zu meiner Entschuldigung sagen, dass ich schier verzweifelte, dass meine Thinery Board's mit der zukunftsweisenden UPDI Prog. - 2 Pin's!! und rabiat schnel!er Programierung und ohne ISP Programmer(falsch einstecken!! ....-) seit Oktober 2021 hier herumliegen. DSC für UPDI? - Compiler hängt sich auf!
Auch mein Layout auf den Thinery 4808 Board''s zugeschnitten (2-3 COM ! - 48k flash! - 20MHz - 1/2 I von 328p....) sind fast fertig! und keiner kann mir sagen wie es weiter geht und ob es weiter geht.

Gruss
Toni Ratlos

PS
Ist schon wieder zu lang! - es ist einfach unglaublich!
go down go up
miparo offline
Schreiberling
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY  Germany
Age: 100
Posts: 794
Registered: 09 / 2007
Private message
Subject: Re: UPDI <-> ISP3-x  -  Posted: 15.01.2022 - 20:20   -  
Hi Toni,
da hast du ja nicht unrecht mit dem UPDI Support.
Aber das war vor 2 Jahren schon absehbar, da sich kaum noch was im AVRco getan hat.

Ich habe die UPDI Typen selbst schon lange im Einsatz, weil sie halt nur 1/4 kosten, was bei >1000 Stückzahlen nicht unerheblich ist.

Was bleibt einen dann übrig ?
Habe dann eben zum AVR Studio gewechselt und selbst dort war unter UPDI nicht gleich alles tutti.
Atmel hat mit den Teilen selbst ne Weile gekämpft im Studio.

Im AVRco wird es noch einen Weile dauern, da Merlin sich erstmal in den orgranisch gewachsen AVRco einarbeiten muss .
Zumal Merlin es wesentlich schwerer hat als Rolf , da ihm die Hardware Kenntnisse fehlen.

Als Compiler Entwickler muss man Fuchs und Hase zugleich sein.

Deshalb können alle froh sein, das es weiter geht und später mal sekundär neue Treiber dazu kommen.



miparo
Kein Support per PN! | No support via PM!
go down go up
pvs-deck offline
PowerUser
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY 
Age: 50
Posts: 1229
Registered: 02 / 2009
Homepage Private message
Subject: Re: UPDI <-> ISP3-x  -  Posted: 16.01.2022 - 12:41   -  
Hallo Toni,

also fertige Bootloader sind für die Atmega/Xmega als beispiele vorhanden.
Außerdem kannst Du doch die fertigen Bootloader auch aus dem C-Bereich nehmen, das ist doch kein Problem. Du kannst den Bootbereich getrennt vom normalen Programm-Flash programmieren. Deswegen kannst Du auch jederzeit einen Bootloader von einem anderen Hersteller (Compiler) nutzen.
Deswegen verstehe ich hier Dein Problem nicht.

Weiterhin war der Fehler wohl eher bei Dir, bei der Auswahl der CPU/Hardware, man testen immer erst die Hardware für alle Funktionen die man benötigt, bevor man ein Layout komplett fertig macht! Spätestens da hättest Du gemerkt das es mit UPDI Probleme gibt und man hätte dann auf den ATMEL-ICE zurückgreifen können und die HEX-Files über das AVR-Studio mit UPDI programmieren können. Oder einfach eine passende Hardware nutzen.

Und ganz ehrlich ich Teile Deine Meinung nicht (wie schon oben beschrieben), klar ist es "easy" wenn man alles vorgekaut und fertig hingelegt bekommt, ich mache mir das leben auch gerne einfach.

Und die paar EUR Update-Pflege reichen für einen Compiler/IDE eben nicht aus! Hätte die Pflege der Pro-Version evtl. 1000-1200 EUR im Jahr gekostet, hätte rolf auch 1 bis 2 Entwickler einstellen können, die mehr Treiber und Softwarepflege programmiert hätten. Das wurde aber nicht gemacht, viele Inhaber der Software haben über Jahre keinerlei Softwarepflege erworben, das kann man an einigen Posts meiner Meinung nach rauslesen, hier zählt auch die "Wirtschaftlichkeit". Ich zahle für viel Software teilweise weit über 1.000 EUR alleine für Hotline/Softwareupdates jedes Jahr.
Wenn man weniger oder evtl. nichts zahlt, muss man auch Abstriche machen und realistisch bleiben, von "Luft und Liebe" kann man leider nicht leben und seine Steuern zahlen ;-)

Schaue Dich doch einfach mal bei den anderen Compilern um, die im Ansatz an die Leistung von AVRco rankommen. (z.B. Keil, IAR), wobei Keil leider kein ATMEGA/XMEGA unterstützt. Aber da sind die Preise alleine bei der Grundversion schon weit über 4000 EUR (je nach Optionen) zu finden und die Softwarepflege kostet mind. das 4-5fach meines wissens.

Gruß
Thorsten
---------------------------------------------------------
Nichts ist unmöglich in der Elektronik und der Software, die Grenzen
setzt nur das Budget, Zeit und der Entwickler! ( P V S - D E C K )
This post has been edited 1-times. Last edit: 16.01.2022 - 12:42 by pvs-deck.
go down go up
miparo offline
Schreiberling
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY  Germany
Age: 100
Posts: 794
Registered: 09 / 2007
Private message
Subject: Re: UPDI <-> ISP3-x  -  Posted: 16.01.2022 - 15:10   -  
Quote by pvs-deck

Hallo Toni,

Wenn man weniger oder evtl. nichts zahlt, muss man auch Abstriche machen und realistisch bleiben, von "Luft und Liebe" kann man leider nicht leben und seine Steuern zahlen ;-)

Schaue Dich doch einfach mal bei den anderen Compilern um, die im Ansatz an die Leistung von AVRco rankommen. (z.B. Keil, IAR), wobei Keil leider kein ATMEGA/XMEGA unterstützt. Aber da sind die Preise alleine bei der Grundversion schon weit über 4000 EUR (je nach Optionen) zu finden und die Softwarepflege kostet mind. das 4-5fach meines wissens.

Gruß
Thorsten


Hi Thorsten,
da hast du recht.
Bei Delphi/Embarcadero ist ja die gleiche Inflation eingetreten, für die meisten unbezahlbar.

miparo
Kein Support per PN! | No support via PM!
go down go up
 


Registered users in this topic
Currently no registered users in this section

Delete cookies of this forum  •  FAQ / Help  •  Team page  •  Imprint   |  Local time: 25.01.2022 - 14:54