closed

Loginbox

Please enter your username and password into the following fields to log in.


  • Username:
  • Password:
  •  
  • Auto log in on every visit.


  •  

xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen



pvs-deck offline
Schreiberling
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY 
Age: 47
Posts: 907
Registered: 02 / 2009
Homepage Private message
Subject: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 14.05.2018 - 09:00   -  
Hallo rolf,

ich habe mal zum Test als Zielsystem den "xmega384C3" eingesetzt, ich möchte meine Serie auf diesen Typen ändern um mehr Reserve an Flash und Speicher zu haben.

Eigentlich habe ich damit gerechnet, das ich beim übersetzen einen Fehler bekomme, habe ich aber komischerweise nicht erhalten?!?!

Code
// SPI_E       beim XMEGA384C3 muss soft SPI umgestellt werden !!!
SPIorderE        = MSB;
SPImodeE         = 0; // Clock Phase and Polarity
SPIprescE        = 0; // presc = 0..3 -> 4/16/64/128. Double speed optional
SPI_SSE          = PortE, 4; // use this pin as SS chipselect


Code
    SPIOutByteE(bData);    // Daten über SPI senden


Das hätte doch bei diesen Typen zum Fehler führen müssen oder?
Meines wissens hat der "xmega384C3" an Port E keinen Hardware SPI.

Thorsten
---------------------------------------------------------
Nichts ist unmöglich in der Elektronik und der Software, die Grenzen
setzt nur das Budget, Zeit und der Entwickler! ( P V S - D E C K )
go down go up
rh offline
Administrator
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY  Germany
Age:
Posts: 5334
Registered: 03 / 2002
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 14.05.2018 - 18:15   -  
Halo Thorsten,

hat er doch

rolf
You must be logged in or your permissions are to low to see this Attachment(s).
Cars don't buy cars -- Autos kaufen keine Autos.
Henry Ford
go down go up
pvs-deck offline
Schreiberling
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY 
Age: 47
Posts: 907
Registered: 02 / 2009
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 14.05.2018 - 20:25   -  
Quote by rh

Halo Thorsten,

hat er doch

rolf

Ich meine wenn er wirklich an PORT E einen SPI wie der 256A3U soll mir das recht sein. In der "Peripheral Module Address Map", habe ich es jetzt auch gesehen. Aber schau mal auf die Bilder aus dem Datenblatt.

Thorsten
You must be logged in or your permissions are to low to see this Attachment(s).
---------------------------------------------------------
Nichts ist unmöglich in der Elektronik und der Software, die Grenzen
setzt nur das Budget, Zeit und der Entwickler! ( P V S - D E C K )
go down go up
pvs-deck offline
Schreiberling
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY 
Age: 47
Posts: 907
Registered: 02 / 2009
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 17.05.2018 - 12:29   -  
Quote by rh

hat er doch


Hallo rolf,

weisst Du was nun stimmt?

"Peripheral Module Address Map" oder die anderen Angaben im Datenblatt?

Jetzt weiss ich gar nicht mehr was nun richtig ist :-(

Thorsten
You must be logged in or your permissions are to low to see this Attachment(s).
---------------------------------------------------------
Nichts ist unmöglich in der Elektronik und der Software, die Grenzen
setzt nur das Budget, Zeit und der Entwickler! ( P V S - D E C K )
This post has been edited 3-times. Last edit: 17.05.2018 - 12:51 by pvs-deck.
go down go up
rh offline
Administrator
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY  Germany
Age:
Posts: 5334
Registered: 03 / 2002
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 17.05.2018 - 14:46   -  
Hallo Thorsten,

ich verlasse mich nur auf die Address Map. Diese Bilderchen
sind oft irreführend.
Ich habe diesen Chip nicht.
Einfach mal programmieren und schauen was da am SPI pin rauskommt.

rolf
Cars don't buy cars -- Autos kaufen keine Autos.
Henry Ford
go down go up
pvs-deck offline
Schreiberling
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY 
Age: 47
Posts: 907
Registered: 02 / 2009
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 17.05.2018 - 16:24   -  
Quote by rh

Hallo Thorsten,

ich verlasse mich nur auf die Address Map. Diese Bilderchen
sind oft irreführend.
Ich habe diesen Chip nicht.
Einfach mal programmieren und schauen was da am SPI pin rauskommt.

rolf


:-D Sowas habe ich mir schon gedacht :-D Heute sind die Muster gekommen, habe mir mal 20 St bestellt :-). Ich werde am Wochenende mal einen auf das STK600 schrauben. Und dann mal schauen.
Ich schreibe dann mal eine Rückinfo dazu :-D

Thorsten
---------------------------------------------------------
Nichts ist unmöglich in der Elektronik und der Software, die Grenzen
setzt nur das Budget, Zeit und der Entwickler! ( P V S - D E C K )
go down go up
pvs-deck offline
Schreiberling
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY 
Age: 47
Posts: 907
Registered: 02 / 2009
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 20.05.2018 - 16:19   -  
Hallo rolf,

irgendwas stimmt mit den Treibern und dem 384er nicht.
Ich komme mit meinem Programm gar nicht bis zum SPI.

Alles was vorher mit dem TWI auf dem CHIP zu tun hat, bringt das Programm zum einfrieren.
Ein einfaches TWIstatE(..) reicht aus. Ich glaube da ist was nicht in Ordnung. Da die Hardware beim XMEGA256a3U ohne Probleme läuft, gehe ich hier von einem Compiler Problem aus. Kann ich das irgendwie selbst im ASM-Code prüfen?

Darf ich Dir mal 2 von den 384ern zusenden, dann kannst Du es mal auf richtiger Hardware testen.

Thorsten
---------------------------------------------------------
Nichts ist unmöglich in der Elektronik und der Software, die Grenzen
setzt nur das Budget, Zeit und der Entwickler! ( P V S - D E C K )
This post has been edited 1-times. Last edit: 20.05.2018 - 17:46 by pvs-deck.
go down go up
rh offline
Administrator
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY  Germany
Age:
Posts: 5334
Registered: 03 / 2002
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 20.05.2018 - 18:26   -  
Hallo Thorsten,

ist der 384 Pin kompatibel zum 256A3U ?

Ja, mit dem ICE die verdächtige Stelle im ASM Mode durchsteppen.
Da sollte sich das Problem herausstellen.

rolf
Cars don't buy cars -- Autos kaufen keine Autos.
Henry Ford
go down go up
rh offline
Administrator
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY  Germany
Age:
Posts: 5334
Registered: 03 / 2002
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 21.05.2018 - 13:33   -  
Hallo Thorsten,

mangels passender Hardware/Board bräuchte ich ein Bord mit XMega.
Muss nicht voll bestückt sein.

rolf
Cars don't buy cars -- Autos kaufen keine Autos.
Henry Ford
go down go up
pvs-deck offline
Schreiberling
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY 
Age: 47
Posts: 907
Registered: 02 / 2009
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 21.05.2018 - 13:41   -  
Hallo rolf,

also SPI E beim XMEGA384C3 ergibt zwar keinen Fehler, aber es kommen auch keine Daten am SPI_E raus. Nachdem ich im Testprogramm das ganze auf

Code
// SPI_E       beim XMEGA384C3 muss soft SPI umgestellt werden !!!
//  SPIorderE        = MSB;
//  SPImodeE         = 0; // Clock Phase and Polarity
//SPIprescE        = 0; // presc = 0..3 -> 4/16/64/128. Double speed optional
//  SPIprescE        = 0, double; // presc = 0..3 -> 4/16/64/128. Double speed optional
//  SPI_SSE          = PortE, 4; // use this pin as SS chipselect

// Software LCD Treiber
  SPIdriver1       = PortE, 7, 5, 6, 4; // SCK, MOSI, MISO, SS
  SPIorder1        = MSB;
  SPImode1 = 0; // 0, 1, 2, 3


Lief das LCD-Display daran auf anhieb. Also wird es wohl so sein, der 384er hat nur 2 SPI Ports.

Ist der Software-SPI deutlich langsamer als der Hardware-SPI und macht sich das beim Display bemerkbar? (Vielleicht hast Du da mehr Erfahrung zum Thema Unterschied zwischen den beiden)

Was mich aber wundert, sind die Probleme mit dem TWI.
Wenn ich ein TWI_E oder TWI_C Daten sende und kein Baustein an diesem angeschlossen ist, hängt sich die CPU auf. Sollte da bei einem TwiStatE nicht einfach ein False kommen? Oder muss ich da zwingend ein TimeOut anlegen?

Ich habe die beiden CPUs / Anschluss-Pins verglichen, nur der SPI_E scheint bei diesem zu fehlen. Auf jedenfall funktioniert der Hardwaretreiber nicht. Obwohl er in der Adresstabelle vorhanden ist.

Ich werde jetzt mal 3 Boards mit dieser CPU bestücken, wenn das SPI_E für das LCD das einzige Problem ist, werde ich versuchen damit zu leben :-D Immerhin habe ich dann 100% mehr Ram und 50% mehr Flash für die Zukunft frei.

Ich benutze ja den
Code
// MMC_Soft
   //FAT16 = SDIO, PortB.4, PortB.2, PortB.3, iData;      // 4xDATA, CMD, CLK  4Bit Mode
   FAT16      = MMC_Soft, IData;                      // SPI
   F16_MMCport= PortB.7, PortB.3, PortB.2, PortB.4;   // SPI
  //              /CS      CLK     MOSI     MISO        // SPI

// MMC_SPI
//  FAT16          = SPI_C, PortC.7, iData;   // SPI_X, SS-Port, SS-PIN, data area
  F16_FileHandles = 2;
  F16_DirLevels  = 2;
  F16_StrLen     = 50;        // only for file of text
  // optional
  F16_MMCspeed   = superfast;     // standard, slow, fast, superfast


Beisst sich dieser Softwaretreiber mit dem SPIdriver1 oder SPIdriver2 ?

Thorsten
---------------------------------------------------------
Nichts ist unmöglich in der Elektronik und der Software, die Grenzen
setzt nur das Budget, Zeit und der Entwickler! ( P V S - D E C K )
This post has been edited 3-times. Last edit: 21.05.2018 - 16:21 by pvs-deck.
go down go up
pvs-deck offline
Schreiberling
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY 
Age: 47
Posts: 907
Registered: 02 / 2009
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 21.05.2018 - 16:25   -  
Quote by rh

Hallo Thorsten,

mangels passender Hardware/Board bräuchte ich ein Bord mit XMega.
Muss nicht voll bestückt sein.

rolf


Hallo rolf,

ich kann Dir gerne mal ein Board zurecht machen, einige Signale sind aber über 0,5er Ziff rausgeführt, da meine Steuerung aus 3 Leiterplatten besteht (3 Ebenen). Aber ich lasse Dir eine durch den Automaten laufen und sende sie Dir mal mit dem Schaltplan zu.

Thorsten
---------------------------------------------------------
Nichts ist unmöglich in der Elektronik und der Software, die Grenzen
setzt nur das Budget, Zeit und der Entwickler! ( P V S - D E C K )
go down go up
rage offline
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Location: n/a 
Age: 58
Posts: 142
Registered: 02 / 2007
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 30.05.2018 - 11:09   -  
Hallo pvs-deck
wir haben den 384 schon lange in Betrieb. SPI_E gibt es wirklich nicht und der TWI_E hat mich lange beschäftigt. Ich könnte von ähnlichen Problemen berichten, aber schlußendlich lage es am fehlenden EnableInts($87), korrekter weise ist fehlendem EnableInts($87) nicht ganz richtig ausgedrückt, eher noch nicht ausgeführtem EnableInts($87). Die ganze Initialisierung hatte ich immer vorher erledigt, also ist der Chip da etc. Da sind eine Menge Haare grau geworden. Nachdem ich den ganzen Kram gemacht habe nachdem EnableInts($87) ausgeführt wurde läuft fast alles zur Zufriedenheit. Lediglich ein MPL115A2 macht am Bus noch Schwierigkeiten, aber den brauch ich im Augenblick auch nicht wirklich, vieleicht liegt es auch an dem Treiber für den Chip. Um es also kurz zu machen TWI_E funktioniert, auch mit den aktuellen AvrCo.
cu rage
This post has been edited 1-times. Last edit: 30.05.2018 - 11:10 by rage.
go down go up
rh offline
Administrator
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY  Germany
Age:
Posts: 5334
Registered: 03 / 2002
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 30.05.2018 - 14:04   -  
Also,

TWI_E geht und SPI_E nicht???
Sehr seltsam...

rolf
Cars don't buy cars -- Autos kaufen keine Autos.
Henry Ford
go down go up
pvs-deck offline
Schreiberling
Avatar
Gender: male
Location: GERMANY 
Age: 47
Posts: 907
Registered: 02 / 2009
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 30.05.2018 - 14:15   -  
Quote by rh

TWI_E geht und SPI_E nicht???
Sehr seltsam...


Hallo rolf,

da scheint das Datenblatt zu stimmen.

Aber ich habe Dir eine CPU-Leiterplatte mit xmega384C3 fertig gemacht,
kannst Du dann zum testen behalten.
Geht Heute in die Post, ist zwar die V1.02 (aktuell bin ich bei V1.05) aber die Leiterplatte Funktioniert. Dann kannst Du es mal selbst probieren.

Programmerschnittstelle ist halt noch der alte 10pol. der PDI-Adapter ist Onboard, bei den neuen Programmern musst Du einen Adapter einsetzen. Aber ich gehe mal davon aus, das Du hier und da noch einen alten rumliegen hast :-D

Thorsten
You must be logged in or your permissions are to low to see this Attachment(s).
---------------------------------------------------------
Nichts ist unmöglich in der Elektronik und der Software, die Grenzen
setzt nur das Budget, Zeit und der Entwickler! ( P V S - D E C K )
go down go up
rage offline
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Location: n/a 
Age: 58
Posts: 142
Registered: 02 / 2007
Homepage Private message
Subject: Re: xmega384C3 SPI Port E, ergibt keinen Fehler beim übersetzen  -  Posted: 30.05.2018 - 14:34   -  
Hallo pvs-deck

hast Du das mit dem EnableInts($87) mal überprüft? Also ob Du ein TWIStat vor dem EnableInts($87) machst?

cu rage
go down go up
 


Registered users in this topic
Currently no registered users in this section

Delete cookies of this forum  •  FAQ / Help  •  Team page  •  Imprint   |  Local time: 16.10.2018 - 18:53