FERNWARTUNG

über WLAN

  • 1
  • 2
  • 3
  • Page 1 of 3
tbegle
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Age: 64
Posts: 150
Registered: 01 / 2018
Subject:

FERNWARTUNG

 · 
Posted: 17.09.2018 - 11:47  ·  #1
Hallo Power User,

hat von euch schon jemand eine Fernwartung durchgeführt ?
Über Suchbegriff "Fernwartung" nichts gefunden

Mein momentaner Zustand ist äusserst unbefriedigend!
Ich muss meinen Kunden ein "Nano Board (ATMega 328p)" mit aktueller SW zusenden!

Mein Ziel wäre natürlich ein Update übers Netz (WLAN) zu machen! (wie es viele Firmen machen)
z.B. über meine Fritz 7590 - Funksteckdosen, Heizungsregler, ........

HW vorhanden! WLAN Modul ESP 8266..... 8266+Bluetooth - Module

Grüsse
Toni
pvs-deck
PowerUser
Avatar
Gender:
Age: 53
Homepage: pvs-deck.de
Posts: 1341
Registered: 02 / 2009
Subject:

Re: FERNWARTUNG

 · 
Posted: 17.09.2018 - 17:04  ·  #2
Quote by tbegle

Hallo Power User,

hat von euch schon jemand eine Fernwartung durchgeführt ?
Über Suchbegriff "Fernwartung" nichts gefunden

Mein momentaner Zustand ist äusserst unbefriedigend!
Ich muss meinen Kunden ein "Nano Board (ATMega 328p)" mit aktueller SW zusenden!

Mein Ziel wäre natürlich ein Update übers Netz (WLAN) zu machen! (wie es viele Firmen machen)
z.B. über meine Fritz 7590 - Funksteckdosen, Heizungsregler, ........

HW vorhanden! WLAN Modul ESP 8266..... 8266+Bluetooth - Module

Grüsse
Toni


Hallo Toni,

Du meinst ein Firmwareupdate oder? Unter Fernwartung verstehe ich, dass ich mich auf dem Rechner/Gerät des Kunden über Internet einlogge und dann die Wartungsarbeiten
durchführe.

Unsere Windows-Software überprüft beim starten ob eine neue Version der Windows-Software und / oder ein Firmwareupdate vorhanden ist. Wenn ja wird dies nach Bestätigung automatisch heruntergeladen. Das Firmwareupdate kann dann über unsere Windows-Software (bei den alten Geräten RS232) auf die Geräte geladen werden. Bei unserer neuen Steuerung wird das Firmware-Update auf die im Gerät vorhandene SD-Card geladen, dann kann der Benutzer über ein Kommando auf dem Gerät oder über die Windows-Software den Flash von der SD-Card einleiten.

Sowas findest Du im Handbuch in in dem Forum unter Flash-Downlaoder oder Bootloader.

Thorsten
tbegle
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Age: 64
Posts: 150
Registered: 01 / 2018
Subject:

Re: FERNWARTUNG

 · 
Posted: 17.09.2018 - 20:09  ·  #3
Hallo Thorsten,

danke für deine Antwort, natürlich handelt es sich um FW abzudaten (im weitersten Sinne um eine Fernwartung)

Also nochmals ganz kurz
Wie bekomme ich meine neue FW -> übers WWW -> ins Nano Bord (AT-Mega 328p) des Kunden?

Ich vermute über USB in einen geschützen Bootloader Bereich - hast du das schon x gemacht?


Gruss
Toni
pvs-deck
PowerUser
Avatar
Gender:
Age: 53
Homepage: pvs-deck.de
Posts: 1341
Registered: 02 / 2009
Subject:

Re: FERNWARTUNG

 · 
Posted: 20.09.2018 - 12:08  ·  #4
Quote by tbegle

Hallo Thorsten,

danke für deine Antwort, natürlich handelt es sich um FW abzudaten (im weitersten Sinne um eine Fernwartung)

Also nochmals ganz kurz
Wie bekomme ich meine neue FW -> übers WWW -> ins Nano Bord (AT-Mega 328p) des Kunden?

Ich vermute über USB in einen geschützen Bootloader Bereich - hast du das schon x gemacht?


Gruss
Toni


Ganz so wird das nicht gehen. Du kannst nicht direkt vom WLAN flashen. Ich glaube auch nicht das dies so sinnvoll ist. Stell Dir vor mitten beim Flashen des Kunden das das WLAN weg.... und dann.... kann er es einschicken ;-)

Im Bootloaderbereich hast Du auch keinen Platz um einen WLAN Treiber UDP oder gar TCP einzubauen. Das Modul "WLAN Modul ESP 8266" kenne ich persönlich nicht.

Ich würde folgenden Weg gehen:
1. Treiber WLAN Modul ESP 8266 im Main-App
2. per TCP / FTP auf neue Version prüfen
3. Datei über das Modul laden
4. Auf SD-Card speichern
5. Checksumme prüfen (GANZ WICHTIG), erst dann Schritt 6 erlauben !!!
6. Bootloaderbereich anspringen
7. Im Bootloader die Datei von der SD-Card aus flashen
8. Neubooten nach dem Flash

Du brauchst zum sauberen FLASH eine Möglichkeit die neue Firmware lokal auf Deinem Gerät zu speichern, Du kannst es nicht einfach irgendwo in der CPU zwischenspeichern.

Wie Du Schritt 1-3 machst, kommt ganz drauf an wie Du die Firmware zur Verfügung stellen willst.
Es gibt viele Beispiele bei eLab für die WizNet-Ethernetbausteine für verschiedene Ethernet-Protokolle, Du musst wahrscheinlich für Deinen "WLAN Modul ESP 8266" erstmal selbst einen passenden Treiber programmieren. Damit dieser mit Deinem Wunschprotokoll UDP, TCP oder FTP klar kommt. Der Weg über ein Windows-Programm als FlashLoader lokal auf Deine Geräte ist der deutlich einfacherer (COM RS232 oder USB). Vielleicht kann Dein Modul ja auch ein Virt.-Com-Port nachbilden, dann kannst Du den fertigen Flashloader und Bootloader von Elab nutzen.

Damit kommst Du erstmal schneller ans Ziel ohne viel Treiberprobleme.

Thorsten
Merlin
Administrator
Avatar
Gender:
Age: 24
Posts: 1374
Registered: 03 / 2005
Subject:

Re: FERNWARTUNG

 · 
Posted: 20.09.2018 - 12:31  ·  #5
I agree reprogramming directly from WiFi is a disaster waiting to happen, even if it were possible (which it is not). An SD card is a good way to go, but another cost effective solution would be dedicated external memory. Load the external memory from WiFi, then copy to flash with standard bootloader. The external memory would, of course, have to be as big as the program area in the processor. I have no example, but it should not be hard.
jomixl
Benutzer
Avatar
Gender:
Posts: 223
Registered: 02 / 2008
Subject:

Re: FERNWARTUNG

 · 
Posted: 20.09.2018 - 12:34  ·  #6
hallo zusammen,
es ist möglich den ESP als seriellen Adapter zu konfigurieren, d.h TCP oder UDP auf seriell. Dann kann der ganz normale Bootloader verwendet werden. Hab das schon mal mit einem Bluetooth Adapter HC06 mit Erfolg getestet.

Gruß Joachim
miparo
Administrator
Avatar
Gender:
Location: Germany
Age: 59
Posts: 958
Registered: 09 / 2007
Subject:

Re: FERNWARTUNG

 · 
Posted: 20.09.2018 - 13:50  ·  #7
Das geht alles mit dem ESP und ist recht einfach, da der ESP ja nur mit ein paar Ascii Befehlen gefüttert aber die Idee ist völlig Sinnfrei, da das Update Images ERST KOMPLETT gespeichert werden sollte.
tbegle
Benutzer
Avatar
Gender: n/a
Age: 64
Posts: 150
Registered: 01 / 2018
Subject:

Re: FERNWARTUNG

 · 
Posted: 21.09.2018 - 20:30  ·  #8
Danke Thorsten für deine umfangreiche Ausführung! - ich möchte wenn möglich die Funk(W-LAN) Lösung mit dem ESP8266 verwenden

Gründe:
Der ESP8266 ist für wemige € zu bekommen und hätte den Vorteil alle meine Prog. (in meiner Wohnung gibt es nicht nur keinen Schalter(WZ-Kü-Bad..... alles über Bluetooth BLE (biirektional) - vom Mob Tel aus (Befehle und Lampendaten!) prog Bluo(Terminalprog) -super!!
mehr, sondern ich kann jede Lichtfarbe aufrufen + Feuchte+Temp + Alarm ......) ich bräuchte anstelle mit dem Rechner zu den Leuchten zu gehen um eine SW einzuspielen dies von meinem Sofa aus machen! (Wie mit meinen Fritz 4 Heizungsreglern und 3 Steckdosen - bidirektional!)
Auch allen Geräten meiner Kunden würde ich einen ESP8266 (sehr gerne!)spendieren!

Thank you Merlin, too.
also your solution seems to be a bit too complicated to me because of your mistrust against the radio solution (ESP....)

Danke dir jomixl!
wie untenstehend finde ich die Lösung ideal, auch zu dir, wenn du (ihr) mir helft so eiine W-LAN lösung zu erarbeiten
Ihr müsst mir eure Konditionen nennen vom ESP8266 habe ich 3,4Kg zu Hause
Meine Standard Board ist das NANO BOARD (ATMega 328p) auch von diesem habe ich ~2,34kg zu Hause

Danke auch den Schreiberling miparo
Diese Funklösung(wie es bereits fast alle Firmen machen) erscheint mir die genialste zu sein!

Herausforderung:
Ich hatte zwar den ESP8266 über AT Befehle etwas Leben eingehaucht, hatte noch nie Prog dafür geschrieben!
Ich würde ein soches Prog. natürlich bezahlen, das es ermöglich macht per WLAN ein SW update einzuspielen
Bootlader würde ich per Arduiono brennen!
...................
Ideal wäre es wie bei den z.B. Fritz Steckdosen und Heizungsreglern ein bidirektionellen Datenaustausch!
Über den TeamViewer könnte ich dies evtl auch machen wenn ich meinen Kunden eine Elab SW nur für diesen Zweck zur Verfügung stellen könnte!

Grüsse
Toni
  • 1
  • 2
  • 3
  • Page 1 of 3
Selected quotes for multi-quoting:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.
MySQL Queries: 15 · Cache Hits: 14   139   153 · Page-Gen-Time: 0.037106s · Memory Usage: 2 MB · GZIP: on · Viewport: SMXL-HiDPI